SV Leutesheim 1921 e.V.

Das Sommersportfest des SVL findet nicht statt

Leider macht auch Corona vor unserem Sportfest keinen Halt und wir müssen schweren Herzens unser diesjähriges Fest absagen. Wir freuen uns aber schon nächstes Jahr unser großes Jubiläum mit euch feiern zu können.

 

Bleibt gesund!!

 

Euer SVL


Das virtuelle Derby FV Auenheim - SV Leutesheim endet 3:3

Ein tolles Derby mit sechs Toren und viel Kampf geht zu Ende, die 350 Zuschauer sind

alle auf ihre Kosten gekommen. Schiedsrichter Dirk Schiller hatte die Partie wie erwartet

über die Volle Spielzeit immer im Griff und ließ sich weder von Zuschauerrufen noch

aufgebrachten Spielern aus dem Konzept bringen.

 

Weiter zum virtuellen Spielbericht ---

 

Der FV Auenheim und der SVL können sich nach letztem Stand über Spenden in Höhe von 1500 EURO an die Diakonie Kork bedanken.


Das Derby FV Auenheim - SV Leutesheim

Virtuell im Internet

Der FV Auenheim und der SV Leutesheim e.V. 1921 würden normalerweise am Sonntag, 26. April 2020 das prestigeträchtige Derby im Auenheimer Waldstadion austragen. Jetzt haben sich beide Vereine entschlossen, ein virtuelles Derby im Internet abzuhalten und dafür entsprechend im Vorfeld Eintrittskarten für einen guten Zweck zu verkaufen.

Die Erlöse gehen zu 100% zugunsten an die Diakonie in Kork. Die virtuellen Tickets sind Onlinespenden oder Überweisungen an die Diakonie in Kork, die in diesen schwierigen Zeiten besonders unsere Unterstützung benötigt. Folgende Eintrittskarten können erworben werden:

Stehplatz:   5,- €

Sitzplatz:   10,- €

VIP Ticket: 25,- €

Entweder ihr spendet online mit dem Verwendungszweck "FVA vs. SVL" unter:  

https://diakonie-kork.de/spenden-und-ehrenamt/spenden/online-spenden/ 

oder ihr überweist den Betrag auf: Diakonie Kork  IBAN: DE89 5206 0410 0200 5061 33  BIC: GENODEF1EK1

 

Das Spiel wird am Sonntag 26.04.2020 ab 15:00 Uhr auf Facebook und auf Instagram im Liveticker übertragen. 

 

Bericht Kehler Zeitung --->


Litzmer Bureball wieder ein Besuchermagnet:

Hunger und Durst wie nach schwerer Feldarbeit

 

Der Litzmer Bureball wurde seinem Ruf als Fasnacht-Klassiker wieder mal gerecht. Am Samstagabend strömte der Landadel in die Leutesheimer Mehrzweckhalle. Die Besucherzahlen lagen auf dem Niveau des Vorjahres. Die Veranstalter vom Sport- und Gesangverein zeigten sich mit dieser Resonanz sehr zufrieden. »Eine tolle Veranstaltung«, so die einhellige Meinung auch bei den Gästen. Jung und Alt, Klein und Groß: Alles war vertreten. 

 

Weiter zum Bericht --->  


Horst Hilger neuer Trainer beim SV Leutesheim

Fußball-B-Kreisligist SV Leutesheim hat mit Horst Hilger in der Winterpause einen neuen Trainer verpflichtet. Der aus Hesselhurst stammende Coach löst Jens Hellmann ab. Der hatte nach zwei Jahren um vorzeitige Vertragsauflösung gebeten.

Hilger sollte beim SVL ursprünglich erst ab der nächsten Saison übernehmen.

 

Der neue Trainer stellte sich der Mannschaft beim Trainingsauftakt am vergangenen Dienstag vor. Hilgers frühere Stationen waren unter anderem der VfR Willstätt, FV Auenheim sowie zuletzt die SG Weier/Bühl. 

 

Mit Alexander Vollmer (SV Neumühl) hat der SVL zudem einen neuen Torwart verpflichtet. Marco Klöpfer (SV Oberkirch) und Gabriel Azzouni (SV Sasbach) verließen den Verein in der Winterpause, teilte SVL-Spielleiter Stefan Heitz mit. 


Das Wintersportfest des SVL

Nur ein Künstler kann die wilde Hilde besänftigen

 

"DieTänze und ein amüsantes Theaterstück standen am Samstagabend beim gut besuchten Leutesheimer Wintersportfest auf dem Programm. Für die hausgemachten Auftritt gab es reichlich Beifall.

 Wie klimaneutrales Fliegen funktioniert, zeigten die Tanzgruppen des Sportvereins im ersten Programmteil. Eine Weltreise stand auf dem Programm. "Und alles spielt sich bei uns völlig emissionsfrei auf der Hallenbühne ab", versprach Vereinsboss Jürgen Hummel bei der Begrüßung.

 

weiter zum Bericht --->